Einfaches Einstellen
Verschlüsselte Seite
Kundendienst: 0800 454 656

Freitag, 28. März - Sonntag, 30. März 2014

Longieren Level I

Externe Webseiten: www.sintakt.ch
Veranstalter: Sintakt
Ort: Ellighausen
Kategorie: Bodenarbeit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 29. März - Sonntag, 30. März 2014

Tellington Basics 1: Einführung in die TT.E.A.M-Methode für Pferde

Lily Merklin
Reitpädagogin, TTEAM-Instruktorin liz. v. Linda Tellington-Jones, Craniosacral Biodynamics Ausbildung bei Franklyn Sills, Collin Perrow und Claire Dolby, Polarity-Ausbildung bei Michael Schubert, Studium der Psychologie (Nachbarfach Verhaltensbiologie) mit Abschluss Diplom (Schwerpunkt Pädagogische und Neuro-Psychologie), Ausbildungen in Tuina-Massage, Shiatsu (Akupressure Institute in Berkley, USA) und im Familienstellen. 

Tellington-TTouch® - Methode für PFERDE
In diesem Kurs werden die Hintergründe der TT.E.A.M.-Arbeit nach Linda Tellington-Jones erklärt und ihre Wirkungsweise erfahrbar gemacht. Die Teilnehmer lernen grundlegende Elemente der Körper- und Bodenarbeit wie Führpositionen, Bodenarbeits-Hindernisse, TTouches, "Gymnastik" etc.

Im Vordergrund steht dabei nicht das technische Vermitteln von Gebrauchsanweisungen, sondern das Verstehen und Begreifen der verschiedenen Elemente, so dass diese nach dem Kurs in den Alltag integriert werden können.

Die Tellington-Methode fördert einen gewaltfreien, entspannten und sehr liebevollen Kontakt zwischen Tier und Mensch.

Über leicht zu lernende Berührungen, die so genannten TTouches, bekommt der Mensch einen neuen Zugang zu seinem Pferd. Mit viel Achtsamkeit ausgeführt helfen diese sanften Berührungen dem Tier, sich seines Körpers besser bewusst zu werden. Sie wirken entspannend und ausgleichend auf Mensch und Tier, fördern Gesundheit, Balance und Leistungsfähigkeit.

Die Bodenarbeit kommt vor allem bei Pferden, Eseln und Hunden zum Einsatz. Sie hilft der Verständigung zwischen Mensch und Tier in der Bewegung und schult die körperliche, geistige und emotionale Balance der Tiere.

Kursinhalte:

Es gibt keine Voraussetzungen für diesen Kurs. Eine Teilnahme ist mit oder ohne eigenem Pferd möglich.

Zeit: 10:00 – ca. 17:00 Uhr; jeweils 1,5 Std. Mittagspause
Ort: Tiergesundheitszentrum, Flawilerstrasse 35, 9244 Niederuzwil
Preis: CHF 490.-; Einstallung Pferd pro Tag: CHF 55.-
Infos und Anmeldung: HealthBalance, Dagmar Müller Tel. 071 955 60 69 oder dagmar.mueller@healthbalance.ch
Begrenzte Teilnehmerzahl
Externe Webseiten: www.healthbalance.ch

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 29. März - Sonntag, 30. März 2014

Zirkuslektionen und Freiheitsdressur

Seminar Zirkuslektionen und Freiheitsdressur (zirzensische Lektionen)

Franco Gorgi
Freiheitsdressur ist seine Leidenschaft. Mit Pferden eine Kommunikation zu finden in der fast alles erreichbar scheint, hat ihn immer fasziniert. Im Jahr 1997 begann Franco Gorgi im Bereich der zirzensischen Lektionen zu unterrichten. Sein Wissen zu diesem Thema, hat er in einem Buch, das 2001 erschien, den Interessenten zur Verfügung gestellt. Ansonsten ist Franco Gorgi ein ambitionierter Westernreiter. Seine Stärken sind Trail, Westernriding und Superhorse, wo er auch einige Schweizermeistertitel gewann. Durch seinen Beruf und seine langjährige Erfahrung als Sozialpädagoge entwickelte er sein spezielles Flair, individuell mit Klarheit und viel Ruhe auf seine Schüler und Pferde einzugehen.

Des Weiteren unterrichtet er auch Dualaktivierung und Longieren mit Schwerpunkt Kommunikation.

Im Kurs wird Ihnen theoretisch wie praktisch gezeigt, wie Sie Freiheitsdressurübungen erlernen können. Der Weg erfolgt auf einem für das Pferd logischen und verständlichen Aufbau. Der Aufbau erfolgt Schritt für Schritt, wobei jede Übung in direktem Zusammenhang mit der vorherigen und mit der nächsten steht.

Wir verlangen vom Pferd nichts Unnatürliches, zudem fällt der ganze technische Teil der beim Reiten dem Menschen und nur dem Menschen zusätzlich viel Arbeit und Training abverlangt, weg.

Dafür verlangt diese Arbeit eine enorme Klarheit in der Kommunikation im weitesten Sinn, eine Klarheit in der Positionierung der beiden Darsteller.

Der Hauptnutzen der Freiheitsdressur liegt in der Verfeinerung der Kommunikation. Die Kommunikation kann in dieser Arbeit enorm geschult werden. Daraus entsteht eine Klärung in der Beziehung zwischen Mensch und Pferd, welche sich positiv auf alle Bereiche im Umgang mit dem Pferd auswirkt.

Alle Übungen haben zudem auch einen enormen gymnastizierenden Wert für das Pferd.

Durch die Gymnastizierung schult das Pferd unter anderem sein Gleichgewicht und findet so zu einer besseren Balance. Auch dies wirkt sich auf alle weiteren Tätigkeiten mit dem Pferd sehr positiv aus.

Kursinhalt
Freiheitsdressur, Arbeiten in Dreiergruppen in kurzen Sequenzen, Vorzeigen jedes einzelnen Handgriffes (Hilfengebung), enge Begleitung und Korrektur, direkte Klärung bei Problemen, Vermittlung von Theorie und praktischen Anleitungen um zuhause selber weiter trainieren zu können. 

Ort: TierGesundheitsZentrum, Flawilerstrasse 35, 9244 Niederuzwil
Preis 2 Tages-Kurs: Teilnahme mit Pferd: CHF 480.00 zuzüglich Einstallungsgebühren / Teilnahme als Zuschauer/In: CHF 250.00
Infos und Anmeldung:     HealthBalance, Dagmar Müller Tel. +41 71 955 60 69 oder dagmar.mueller@healthbalance.ch
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Benötigtes Material: Verstellbares Stallhalfter und Strick; Zaumzeug mit Trense und kurzen, geschlossenen und abnehmbaren Zügeln; Belohnungswürfel und Bauchtasche; Gerte, ca. 110 cm lang, ohne Zwick und nicht zu hart; Beinlonge (falls vorhanden); Handschuhe; festes Schuhwerk

Externe Webseiten: www.healthbalance.ch
Veranstalter: HealthBalance - Tiergesundheitszentrum
Kategorie: Bodenarbeit
Zeit: 09:00 – ca. 17:00 Uhr; jeweils 1,5 Std. Mittagspause. Bitte für Verpflegung selbst sorgen, Getränke stehen bereit. Restaurants befinden sich in der Nähe.

____________________________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 30. März 2014

Anhänger-"Schleuder"-Kurs mit dem TCS

Welcher Rösseler, der sein Pferd durch die Gegend fährt, weiss wirklich, wie korrekt in einer Notsituation reagieren? Wer hat schon mal eine Notbremsung mit Anhänger gemacht? Wer ist schon mal einen Slalom gefahren oder hat gar einen ausbrechenden Anhänger wieder unter Kontrolle gebracht?

Rechtzeitig zum Beginn der Wettkampfsaison bringen uns die Fahrprofis vom TCS in einem eintägigen Intensivtraining bei, wie man unerwarteten Verkehrssituationen wie Notbremsen, plötzliche Ausweichmanöver, Ausbrechen des Anhängers etc. richtig reagiert und das Gespann wieder unter Kontrolle bringt.

Weitere Informationen und Ausschreibung unter www.distanzreitverein.ch/kurse.php
Zeit: 09.00 - 16.30 Uhr
Veranstalter: TCS
Ort: TCS Trainingscenter Betzholz, Affeltrangerstrasse 10, 8340 Hinwil
Kategorie: Kurse / Lehrgänge

____________________________________________________________________________________________________________________

Donnerstag, 03. April 2014

Parasiten-Monitoring beim Pferd - KOSTENLOSER Informationsabend für Stallbetreiber

Informationsabend für Stallbetreiber: Parasiten-Monitoring beim Pferd mit PD Dr. med. vet. Hubertus Hertzberg

PD Dr. med. vet. Hubertus Hertzberg ist Tierarzt im Bereich Parasitologie am HealthBalance TierGesundheitsZentrum in Niederuzwil und Privatdozent an der Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich. Unter seiner Leitung wurde im Jahr 2013 erstmals ein saisonales Parasiten-Monitoring für Pferdebestände in der Schweiz etabliert.

Mit dem Empfehlungskatalog der VETSUISSE-Fakultät wurden für das Entwurmungsmanagement des Pferdes in der Schweiz neue Massstäbe gesetzt. Das HealthBalance TierGesundheitsZentrum hat diese Empfehlungen in einem neuen Dienstleistungsangebot zum Parasiten-Monitoring auf Bestandsebene umgesetzt.

Inzwischen blicken wir auf die erste Saison zurück, in welcher wir bereits mehr als 400 Pferde innerhalb dieses Dienstleistungsangebotes betreuen konnten. Das Echo aus den beteiligten Beständen war durchwegs erfreulich. Dies lag vor allem daran, dass nur eine von zehn Kotuntersuchungen eine Behandlungsempfehlung zur Folge hatte, die Entwurmungshäufigkeit gegenüber dem herkömmlichen Routineschema also ganz entscheidend gesenkt werden konnte. Die wenigen gezielt eingesetzten Entwurmungen erreichten, dass die durchschnittliche Ausscheidung von Parasiteneiern um mehr als die Hälfte niedriger lag, als bei Pferden ausserhalb des Monitorings.

Vielleicht haben Sie für die Parasitenüberwachung im letzten Jahr einen anderen Weg gewählt oder sich noch nicht für die Kotuntersuchungen entscheiden können. Bei den vielen Kontakten zu Pferdehaltern, die wir im Verlaufe des letzten Jahres hatten, wurde deutlich, dass die dort praktizierte Parasitenüberwachung sehr häufig wesentliche Punkte, wie die Überprüfung der Entwurmungen und die Unterscheidung der Strongylidengruppen nicht abdeckte. Gerade jedoch die im HealthBalance-Programm obligatorisch eingeschlossenen Behandlungskontrollen führten in einer Reihe von Fällen zur Aufdeckung von Resistenzproblemen, die in den Beständen vorher nicht bekannt waren. Vermehrt waren davon auch Spulwürmer betroffen, eine Situation, die gerade dann, wenn jüngere Pferde im Bestand sind, zu ernsten Problemen führen kann.

Jetzt, vor Beginn der neuen Saison wird auch für Sie die Planung des Entwurmungsregimes wieder zum Thema werden.

Wir möchten Sie herzlich einladen, von den inzwischen sehr umfangreichen Erfahrungen, über die wir am HealthBalance TierGesundheitsZentrum im Bereich Parasiten-Management verfügen, zu profitieren.

Nutzen Sie unsere Expertise zum Wohle Ihrer Pferde und besuchen Sie unseren kostenlosen Informationsabend.

Zeit: 19.00 Uhr – ca. 21.00 Uhr
Ort: HealthBalance - Tiergesundheitszentrum, Flawilerstrasse 35, 9244 Niederuzwil
Kosten: gratis
Infos und Anmeldung: HealthBalance, Dagmar Müller, Tel. +41 71 955 60 69 oder Mail: dagmar.mueller@healthbalance.ch
Externe Webseiten: www.healthbalance.ch
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Montag, 07. April - Samstag, 12. April 2014

Laser-Akupunktur und Akupunktur (TCM) für Pferde und Kleintiere – Praxiskurs mit Zertifizierung

Laser-Akupunktur - Praxiskurs mit Zertifizierung.
6-Tages-Intensivkurs für Teilnehmer mit Vorkenntnissen

Martina Kräcker
Martina Kräcker erlangte die fachliche Qualifikation der Akupunktur (TCM) für Gross- und Kleintiere bei dem Ausbildungsinstitut Akuvett im Odenwald/Deutschland. Anschliessend liess sie sich an der Lehreinrichtung für alternative Tiermedizin (ATM) in Bad Bramstett/Deutschland ausbilden. Die Spezialisierung erfolgte in den Fachbereichen Tierheilkunde für Pferde, Hunde und Katzen. Sie besitzt eine Kleintierpraxis mit integriertem Therapiezentrum für Pferde – das Remedy Naturheilzentrum in Grönwohld bei Hamburg/Deutschland. Der Schwerpunkt in den angewandten Therapien liegt nach wie vor in der Akupunktur.

Der Praxiskurs richtet sich sowohl an angehende als auch an bereits praktizierende Tierärzte/Tierheilpraktiker, an Tiertherapeuten und auch an naturheilkundlich Interessierte mit Vorkenntnissen in der Akupunktur (TCM).

Die meisten Ausbildungseinrichtungen unterrichten oft nur schwerpunktmässig theoretisches Wissen in der Akupunktur. Praktische Erfahrungen kommen häufig zu kurz und damit beginnt das Dilemma. Das hart erkämpfte theoretische Wissen liegt meist brach, es fehlt an Routine, die die Praxis voraussetzt.

In diesem Kurs wird Ihr Wissen nicht nur aufgefrischt sondern von Anfang an in die Praxis umgesetzt. Ohne Probleme werden Sie nach Beendigung des Kurses selbstsicher in der Akupunktur (TCM) für Tiere erfolgreich tätig sein können. Wir arbeiten direkt an Pferden und Hunden.

Die Anwendung der Akupunktur nach den 5 Wandlungsphasen und die entsprechende Diagnose nach der TCM stehen hierbei im Mittelpunkt.

Anamnesen, Untersuchungsgänge (u. a. Triggerpunkte), Akupunkturpunkte, Meridianverläufe, Laserakupunktur, Moxa werden thematisiert und von allen Teilnehmern praktiziert und immer wieder geübt.

Weiter erfolgt auf Wunsch auch ein Exkurs in die Arten der unterschiedlichen Akupunkturnadeln und Stichtechniken sowie deren Umsetzung in die Praxis. Dies ist besonders interessant für Tierärzte und Tiertherapeuten, die in vereinzelten Schweizer Kantonen auch nadeln dürfen.

Der Abschluss dieses Intensivkurses endet mit einer mündlichen Prüfung.
Die Teilnehmer erhalten ein Sonderzertifikat.

Bitte bringen Sie Ihr/e Pferd/e oder Ihre/n Hund/e mit zum Seminar. Ihre Tiere werden sehr vom Kurs profitieren. Eine Anmeldung für Ihr Pferd oder Ihren Hund ist erforderlich.

Externe Webseiten: www.healthbalance.ch
Veranstalter: HealthBalance - Tiergesundheitszentrum
Ort: CH-Uzwil
Kategorie: Pferdegesundheit
Preise: CHF 1’370.00

____________________________________________________________________________________________________________________

Freitag, 11. April 2014

Sommerekzem, Mauke, Raspe - Ursachen, Prophylaxe, Therapiemöglichkeiten

Ringvorlesung: Zivilisationskrankheiten bei Pferden - Ursachen, Prophylaxe, Therapiemöglichkeiten

Dr. Christina Fritz
Die Dozentin Dr. Christina Fritz ist Biologin mit Schwerpunkt Tierphysiologie und hat sich vor allem in den letzten Jahren immer mehr mit dem Stoffwechsel der Pferde und den daraus resultierenden Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten beschäftigt. In ihrer Praxis für integrierte Pferdetherapie behandelt sie erfolgreich viele stoffwechselkranke, z.T. „austherapierte“ Pferde und hat sich darüber zu einer Spezialistin im Thema „Zivilisationskrankheiten“ entwickelt.

Genau wie beim Menschen haben sich auch beim Pferd in den letzten Jahrzehnten die Lebens- und Ernährungs-gewohnheiten gewandelt. Daher haben wir heute mit vielen Erkrankungen zu tun, die noch vor 40-50 Jahren in der Fachliteratur als „äusserst selten“ oder überhaupt nicht beschrieben wurden, heute aber fast zum Standard gehören. Dazu gehören nicht nur Sommerekzeme oder chronische Huster, die von Jahr zu Jahr mehr werden, sondern auch neue Erkrankungen wie Equines Metabolisches Syndrom (EMS) oder Kryptopyrrolurie (KPU).

Diese Ringvorlesung beschäftigt sich mit den verschiedenen Krankheits-Komplexen, zeigt mögliche Ursachen auf, was man vorbeugend bei Haltung, Fütterung, Training etc. beachten kann, um eine Erkrankung zu vermeiden und auch Möglichkeiten für Therapie oder Management der erkrankten Pferde.

Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für das Thema interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Willkommen sind Pferdebesitzer, Reitbeteiligungen ebenso wie Stallbetreiber, Trainer, Hufschmiede und Tierärzte, die sich in dieser Richtung weiterbilden wollen.

Vorlesung „Sommerekzem, Mauke, Raspe“

Der Volksmund sagt: „Die Haut ist der Spiegel der Seele“ und in vielen Fällen können wir das auch bei den Pferden bestätigen. So spiegeln sich viele emotionale Probleme der Pferde oder auch der Besitzer in Hautkrankheiten der Pferde wieder. So hat der grosse Homöopath Walter Salomon herausgefunden, dass viele importierte Isländer unter Heimweh leiden und therapiert diese sehr erfolgreich mit hochdosiertem Natrium muriaticum, dem großen Kummermittel der Homöopathie.

Aber auch andere Ursachen kommen in Frage. So wurden in den letzten Jahren Forschungsarbeiten veröffentlicht, die zeigen, dass die Schweißdrüsen ganz ähnlich funktionieren wie die Nieren. Der Körper ist also in der Lage, Giftstoffe, die er über die Nieren nicht mehr ausscheiden kann, über die Haut abzugeben. Diese reizen jedoch oftmals lokal die Haut und Juckreiz und Krankheiten sind die Folge.

In dieser Vorlesung gehen wir nicht nur auf den Aufbau und die Funktion der Haut ein, sondern auch auf ihren Zusammenhang mit anderen Organen und ihre Aufgaben im Stoffwechsel. Betrachtet man diese Faktoren nämlich genauer, so wird einem schnell klar, woher viele Hauptprobleme stammen und dass eine „Allergie“ oder ein „Milbenbefall“ häufig nur der Auslöser ist, aber nicht die Ursache für die Krankheit. Möglichkeiten zum Verändern der Ursachen, zur Therapie des Gesamtstoffwechsels und zur Unterstützung des Immunsystems sind Teil dieser Vorlesung, damit die Haut wieder zu einem intakten, gesunden Organ wird.

Termine weiterer Vorträge finden Sie auf unserer Homepage

Zeit: 18.00 Uhr (Dauer ca. 4 Stunden inkl. Fragen und Diskussionen)
Ort HealthBalance - Tiergesundheitszentrum, Flawilerstrasse 35, 9244 Niederuzwil
Kostenbeitrag: CHF 50.- inkl. Kursskript
Infos und Anmeldung: HealthBalance, Dagmar Müller, Telefon +41 71 955 60 69Mail: seminar@healthbalance.ch
Externe Webseiten: www.healthbalance.ch
Veranstalter: HealthBalance - Tiergesundheitszentrum
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 12. April - Sonntag, 13. April 2014

Working Equitation Kurs und Trainingsturnier mit Doina Fischer

Eine gute Gelegenheit, diese spannende Disziplin kennen zu lernen.

Working Equitation Trainingsturnier und Kurs mit der Trainerin und Richterin Doina Fischer. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, die sich für die Arbeitsreitweise interessieren.

Externe Webseiten: www.arsets.ch
Veranstalter: Jenny Markov
Ort: Eiken
Kategorie: Kurse / Lehrgänge

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 12. April - Sonntag, 13. April 2014

“Kommunikation und Bodenarbeit“ + Doppellonge

Zweitägiger Intensiv-Lehrgang mit freier Arbeit im Roundpen, doppellongieren, Körpersprache, Methoden des gewaltfreien Umgangs und der Erziehung/Ausbildung/Problemlösung.

Im 2-tägigen Kurs wird die Technik der freien Arbeit im RP, sowie das doppellongieren gelehrt. Dazu wird ausführlich auf die Psychologie des Pferdes, auf die Kommunikation mit Körpersprache und Energie, auf Erziehungsmethoden und Konzepte im Umgang mit Jungpferde und sog. „Problempferde“ eingegangen.

Max. 4 TeilnehmerInnen! Keine Zuschauer über die ganze Kursdauer.

Die Kurse werden wetterunabhängig in der Halle durchgeführt. Es sind Tages-/Nachtboxen für die Gastpferde verfügbar. Schulpferde können zur Verfügung gestellt werden.

Bitte beachten Sie auch die weiteren monatlichen Kursdaten.

Externe Webseiten: www.pferdetrainer.ch
Veranstalter: Arnoud van der Sman, Trainer für Mensch & Pferd
Ort: Rosegghof, Solothurn
Kategorie: Bodenarbeit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 12. April - Sonntag, 13. April 2014

Touch for Health 1 mit Dr. Christina Fritz

Touch for Health - Kinesiologiekurs mit Dr. Christina Fritz (2-teiliges Seminar)

Schwerpunkte der Ausbildungen und Arbeitsweise von Frau Dr. Fritz sind Kinesiologie, energetische Pferdeosteopathie nach Salomon, Physiotherapie

und Triggerpunktmassage, Stoffwechselanalyse und –therapie, Craniosacraltherapie, Akupressurmassage, Touch for Health, energetische Techniken und die Arbeit mit Phytotherapie, Homöopathie und Blütenessenzen. Ihr Biologiestudium rundet die Ausbildung ab und bietet die beste Grundlage über anatomische Strukturen und physiologische Zusammenhänge.

Die Kinesiologie geht zurück auf den amerikanischen Chiropraktiker George Goodheart. Er entdeckte die Zusammenhänge im Körper zwischen der Muskelfunktion und den Energiezuständen der Meridiane, bestimmten Reflexzonen, Nahrungsmitteln und Emotionen. Seine Arbeit wurde in den verschiedensten Bereichen erweitert und vertieft, sodass es heute ca. ein Dutzend verschiedener kinesiologischer Fachrichtungen gibt. Der kinesiologische Muskeltest an sich ist eine körpereigene Feedbackmethode, um Stressoren aufzuspüren und die geeignete Therapiemethode dafür zu testen. Insbesondere in der Arbeit mit Pferden, die uns ihre Beschwerden nicht verbal mitteilen können, hat sich die Arbeit mit dem kinesiologischen Muskeltest als ausgesprochen hilfreich erwiesen. So können strukturelle, aber auch physiologische, emotionale oder energetische Probleme lokalisiert werden. Durch verschiedenste Therapiemethoden bzw. Wahl des geeigneten Therapeuten können diese Probleme behoben und damit die Ursachen für die Krankheit beseitigt werden.

Touch for Health ist das inzwischen am besten bewährte und weltweit am meisten verbreitete System der Kinesiologie zum schnellen Ausgleich von Meridianungleichgewichten. Es ist daher besonders geeignet für APM Therapeuten, die nach einer Möglichkeit zur Erweiterung ihrer therapeutischen Arbeit suchen. Touch for Health ist aber auch für jeden Laien sehr schnell zu erlernen und ein regelmäßiges Ausgleichen der Energien beim eigenen Pferd führen zu deutlich verbesserter Rittigkeit und Leistungsbereitschaft sowie reduzierter Krankheitsanfälligkeit. Der Vorteil an Touch for Health ist, dass man keine lange Ausbildung in der Meridianlehre und kein besonderes Gespür für energetische Ungleichgewichte mitbringen muss und es somit für jeden leicht zu lernen und anwendbar ist. Vorkenntnisse im energetischen Arbeiten sind daher zwar hilfreich, aber nicht notwendig.

Gerne können Sie nach vorheriger Anmeldung Ihr Pferd mitbringen. Hunde können ohne Anmeldung mit zu den Kursen gebracht werden.

Dieser Kurs ist ein Kombinationskurs. Der zweite Teil Touch for Health 2 findet vom 21. – 22. Juni 2014 statt.

Inhalte Kurs 1:

Kursziel
Der erste Kursteil bietet die Möglichkeit, den kinesiologischen Muskeltest in Theorie und Praxis zu erlernen und damit beim eigenen Pferd Probleme besser lokalisieren zu können. Erste Therapietechniken wie Farbtherapie werden ebenfalls vermittelt, sodass jeder Teilnehmer nach dem Kurs sein Pferd bereits kinesiologisch testen und energetisch unterstützen kann.

Zeit: 10:00 – ca. 19:00 Uhr; Eine Stunde Mittagspause. Bitte für Verpflegung selbst sorgen, Getränke stehen bereit.
Ort: HealthBalance - Tiergesundheitszentrum, Flawilerstrasse 35, 9244 Niederuzwil
Kosten pro Kursteil: CHF 440.-
Infos und Anmeldung: HealthBalance, Dagmar Müller, Telefon +41 71 955 60 69, Mail: dagmar.mueller@healthbalance.ch
Externe Webseiten: www.healthbalance.ch
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Montag, 14. April - Mittwoch, 16. April 2014

Equigarde Compact

Kurssekretariat, Nationalgestüt Avenches, T 026 676 63 75, harasnational@agroscope.admin.ch

Ausbildung für Pferdehaltung ist Pflicht!

Wer mehr als 11 Pferde gewerbsmässig hält, braucht gemäss Tierschutzverordnung eine fachspezifische berufsunabhängige Ausbildung. Seit dem 1. September 2013 ist die Übergangsfrist hierfür abgelaufen. Wer noch keine Ausbildung hat, sollte dies unbedingt nachholen! Das Schweizerische Nationalgestüt SNG hat deshalb früh im Jahr 2014 einen Equigarde®Compact Kurs angesetzt, damit Nachzügler ihren Status legalisieren können. Der Kurs wird auch in Französisch angeboten.

Equigarde® Compact dauert nur sieben Tage, ist eine stark gekürzte Alternative zum Lehrgang Equigarde® und ist ebenfalls vom BVET als fachspezifische berufsunabhängige Ausbildung anerkannt. Der Kurs berechtigt zur gewerbsmässigen Haltung von über 11 Pferden, wenn er mit einem mind. dreimonatigen Praktikum ergänzt wird.

Kursdaten Equigarde ® Compact in Deutsch:
24. - 27. März 2014 (07.45 - 16.30 Uhr)
14. - 16. April 2014 (07.45 - 16.30 Uhr)
Prüfungstag: 9. Mai 2014

Wer mehr als fünf Pferde privat hält, braucht einen Sachkundenachweiskurs. Speziell vom SNG ausgebildete Trainerinnen und Trainer bieten Schulungen in der ganzen Schweiz an. Die eintägigen SKN-Kurse werden in Deutsch, Französisch und ab diesem Herbst auch in Italienisch durchgeführt.

Mehr dazu unter www.nationalgestuet.ch und www.sachkundenachweis-pferde.ch

Externe Webseiten: www.agroscope.admin.ch/haras/04460/04910/index.html
Veranstalter: Haras national suisse
Ort: Avenches
Kategorie: Kurse / Lehrgänge
Preise: CHF 1'600.00.- für den kompletten Lehrgang (ohne Mittagessen)
Anmeldeformular und weitere Informationen unter www.nationalgestuet.ch

____________________________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 16. April 2014

Pferde gezielt entwurmen – was ist neu? - Informationsabend für Pferdebesitzer

Informationsabend für Pferdebesitzer mit PD Dr. med. vet. Hubertus Hertzberg

PD Dr. med. vet. Hubertus Hertzberg ist Tierarzt im Bereich Parasitologie am HealthBalance TierGesundheitsZentrum in Niederuzwil und Privatdozent an der Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich.

Unter seiner Leitung wurde im Jahr 2013 erstmals ein saisonales Parasiten-Monitoring für Pferdebestände in der Schweiz etabliert.

Mit dem Empfehlungskatalog der VETSUISSE-Fakultät wurden für das Entwurmungsmanagement des Pferdes in der Schweiz neue Massstäbe gesetzt. Das HealthBalance TierGesundheitsZentrum hat diese Empfehlungen in einem neuen Dienstleistungsangebot zum Parasiten-Monitoring auf Bestandsebene umgesetzt.

Inzwischen blicken wir auf die erste Saison zurück, in welcher wir bereits mehr als 400 Pferde innerhalb dieses Dienstleistungsangebotes betreuen konnten. Das Echo aus den beteiligten Beständen war durchwegs erfreulich. Dies lag vor Allem daran, dass nur eine von zehn Kotuntersuchungen eine Behandlungsempfehlung zur Folge hatte, die Entwurmungshäufigkeit gegenüber dem herkömmlichen Routineschema also ganz entscheidend gesenkt werden konnte. Die wenigen gezielt eingesetzten Entwurmungen erreichten, dass die durchschnittliche Ausscheidung von Parasiteneiern um mehr als die Hälfte niedriger lag, als bei Pferden ausserhalb des Monitorings.

Vielleicht haben Sie für die Parasitenüberwachung im letzten Jahr einen anderen Weg gewählt oder sich noch nicht für die Kotuntersuchungen entscheiden können. Bei den vielen Kontakten zu Pferdehaltern, die wir im Verlaufe des letzten Jahres hatten, wurde deutlich, dass die dort praktizierte Parasitenüberwachung sehr häufig wesentliche Punkte, wie die Überprüfung der Entwurmungen und die Unterscheidung der Strongylidengruppen nicht abdeckte. Gerade jedoch die im HealthBalance-Programm obligatorisch eingeschlossenen Behandlungskontrollen führten in einer Reihe von Fällen zur Aufdeckung von Resistenzproblemen, die in den Beständen vorher nicht bekannt waren. Vermehrt waren davon auch Spulwürmer betroffen, eine Situation, die gerade auch dann wenn jüngere Pferde im Bestand sind, zu ernsten Problemen führen kann.

Jetzt, vor Beginn der neuen Saison wird auch für Sie die Planung des Entwurmungsregimes wieder zum Thema werden.

Wir möchten Sie herzlich einladen, von den inzwischen sehr umfangreichen Erfahrungen, über die wir am HealthBalance TierGesundheitsZentrum im Bereich Parasiten-Management verfügen, zu profitieren.

Nutzen Sie unsere Expertise zum Wohle Ihrer Pferde und besuchen Sie unseren kostenlosen Informationsabend.

Kursinhalt: Die einzelnen Pferdeparasiten im Überblick, Vorkommen, Vermehrung, Weidehygiene, Gefährdungspotenzial für das Wirtstier, Bekämpfungsmassnahmen, Resistenzen, strategische Richtlinien, alternative Massnahmen.

Kursziel: Der Kurs richtet sich an alle PferdebesitzerInnen, die ihr Wissen über die Neuausrichtung der Parasitenkontrolle erweitern möchten um die im Rahmen dieser Strategie formulierten Empfehlungen beim eigenen Pferd sinnvoll umsetzen zu können.

Zeit: 19.00 Uhr – ca. 21.00 Uhr
Ort: HealthBalance - Tiergesundheitszentrum, Flawilerstrasse 35, 9244 Niederuzwil
Kosten: CHF 30.- (dafür erhalten Sie einen Gutschein über CHF 20.-. Dieser ist anrechenbar auf eine Kotuntersuchung)
Infos und Anmeldung: HealthBalance, Dagmar Müller, Tel. +41 71 955 60 69 oder Mail: dagmar.mueller@healthbalance.ch
Externe Webseiten: www.healthbalance.ch
Kategorie: Pferdegesundheit

________________________________________________________________________________________

Freitag, 25. April - Sonntag, 27. April 2014

Kinesiotaping am Pferd - Praxiskurs

Kinesiotaping am Pferd - Praxiskurs / Seminar mit Michael Kräcker

Michael Kräcker wurde ausgebildet in Pferde-physiotherapie- und Osteopathie an der Fachschule für osteopathische Pferdetherapie in Schneverdingen. Als Tierphysiotherapeut ist er viel beschäftigt in der Vorbereitung für Sportpferde aus den Bereichen Dressur und Reining, aber auch in der Betreuung von Freizeitpferden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Behandlung von Schmerzzuständen im Bewegungsapparat des Pferdes und dessen Ursachen. Er reitet seit über 30 Jahren Western in der Sportart Reining. Sein Schwerpunkt liegt in der Zucht und Ausbildung von Reiningpferden.

Mit seiner Frau zusammen führt er sehr erfolgreich ein Therapiezentrum für Pferde – das Remedy Naturheilzentrum in Grönwohld.

Kinesiotaping für Pferde ist in fast allen medizinischen Bereichen der Pferdephysiotherapie nebenwirkungsfrei anwendbar und eine wirkungsvolle Ergänzung zu vielen anderen Behandlungsmethoden.

Es wirkt mit verschiedenen Anlagetechniken propriozeptiv auf Muskeln, Bänder und Gelenke. Es kann Einfluss auf den Muskeltonus, auf Gelenkführung und Stabilisierung genommen werden. Zudem wird durch ein Anheben des Gewebes unter dem Tape, die Blut- und Lymphzirkulation deutlich verbessert.

Im theoretischen Teil des Seminars werden die Bedeutung und Funktionsweise des Kinesiotaping für Pferde besprochen und die Klebetechniken erklärt. Im praktischen Teil werden Pferde vorgestellt und die Seminarteilnehmer erlernen unter professioneller Anleitung die jeweiligen Anlagetechniken am Pferd selbstständig zu erarbeiten und auszuführen.

Muskelanlagen  Ligamentanlagen  Faszienanlagen  Lymphanlagen

Des Weiteren werden Kombinationsanlagen für gängige Beschwerdebilder am Pferd vorgestellt, wie z. B. Tape-Behandlung bei Spat, Huffehlstellungen, Schmerzen im LWS-Bereich, Blockaden im ISG, Fesselbeugeapparat, u.v.m.

Bitte mitbringen: Schreibsachen und eine Schere.
Gerne können Sie Ihr Pferd mitbringen, es wird sehr vom Kurs profitieren. .
Eine Anmeldung ist für die Boxenreservierung erforderlich.

Zeit: Freitag 10:00 – 17:00 Uhr; Samstag 09:00 – 17:00 Uhr; Sonntag 09:00 – 16:00 Uhr
Ort: HealthBalance - Tiergesundheitszentrum, Flawilerstrasse 35, 9244 Niederuzwil
Kosten: CHF 660.- inkl. umfangreiches Skript und Kinesiotape
Infos und Anmeldung: HealthBalance, Dagmar Müller Tel. +41 71 955 60 69 oder dagmar.mueller@healthbalance.ch
Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Es empfiehlt sich eine rasche Anmeldung, da die Plätze erfahrungsgemäß schnell vergeben sind.
Externe Webseiten: www.healthbalance.ch

____________________________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 27. April 2014

Tag des Pferdes in Grangeneuve, Posieux

Pferdesporttag mit Gymkhana, Springen und Fahren

Festwirtschaft auf Platz

Weiter Infos unter 079 380 38 22
Veranstalter: Haflingerverein Freiburg
Ort: Grangeneuve, Posieux
Kategorie: Weitere Anlässe

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 03. Mai - Sonntag, 04. Mai 2014

Grundlagen der Arbeit an der Doppellonge / Tagesseminar

Korrekt durchgeführt ist die Arbeit an der Doppellonge sehr effektiv zur Gymnastizierung auf höherem Niveau.

Die Einflussnahme auf Anlehnung, Biegung, Geraderichten, Aufspannung und Versammlung erhöht sich im Vergleich zur einfachen Longe um ein Vielfaches.

Eine grosse Hilfe ist die Doppellongenarbeit aber auch als Vorbereitung zum Anreiten junger Pferde, als Gleichgewichtshilfe der Remonte, in der Rehabilitation von Pferden, zur Korrektur bei Anlehnungsschwierigkeiten und für ein erhöhtes Trainingsergebnis bei der Stangen-, Gassen- und Springgymnastik.

Kursinhalte:

Zeit: jeweils 09.00 – 16.45 Uhr
Ort: Reithalle De Gesto, 3043 Uettligen/BE
Kosten: CHF 220.00 inkl. Hallennutzung
Leitung: Denra Dürr
Anmeldung und weitere Info: 077 455 08 41 oder www.intelligent-reiten.ch

____________________________________________________________________________________________________________________

Montag, 05. Mai - Freitag, 09. Mai 2014

Fachwoche Homöopathie 5-Tages-Intensivkurs mit Sonderzertifizierung

Fachwoche Homöopathie mit Martina Kräcker

Martina Kräcker studierte bei Akuvett in Deutschland Akupunktur (TCM) für Gross- und Kleintiere. Danach liess sie sich an der Lehreinrichtung für alternative Tiermedizin (ATM) ausbilden. Die Spezialisierung erfolgte in den Fachbereichen Tierheilkunde für Pferde, Hunde und Katzen. Sie besitzt eine Kleintierpraxis mit integriertem Therapiezentrum für Pferde – das Remedy Naturheilzentrum in Grönwohld.

Diese Praxisfachwoche richtet sich sowohl an angehende als auch an bereits praktizierende Tierärzte/Tierheilpraktiker, an Tiertherapeuten und auch an naturheilkundlich Interessierte.

Thematisiert werden: Akut- und Notfallmittel  Homöopathische Mittel, die sich in der Praxis bewährt haben  Die Bedeutung der Miasmen in der Homöopathie  Nosoden und ihre Anwendung sowie auch Impfnosoden  Behandlung und Therapien bei Impfschäden, insbesondere von Borreliose und Mittelmeererkrankungen  Organpräparate  Erkrankungen der Haut und ihre homöopathischen Behandlungsmethoden  Homöopathische Mittel in der Schmerz- und Krebstherapie  Erkrankungen des Bewegungsapparates und dessen homöopathische Behandlungsmethoden  Wurmprophylaxe, Floh- und Zeckenschutz

Übergreifend zu den homöopathischen Naturheilverfahren einzelner Erkrankungen wird auch der Einsatz von Anoden- und Kathodenwasser besprochen. Des Weiteren erfolgt eine kurze Exkursion in den Umgang mit kolloidalem Silber und dessen erfolgreiche Anwendung.

Dieser praxisorientierte Kurs wird von vielen Fallbeispielen begleitet werden, so dass der Absolvent dieser Fachwoche die am häufigsten auftretenden Erkrankungen selbstsicher behandeln kann.

Die Teilnehmer erhalten ein Sonderzertifikat.

Zeit: Montag 10:00 – 17:00 Uhr; Dienstag – Donnerstag 09:00 – 17:00 Uhr, Freitag 09:00 – 16:00 Uhr
Ort: HealthBalance - Tiergesundheitszentrum, Flawilerstrasse 35, 9244 Niederuzwil
Kosten:    CHF 1’250.- inkl. umfangreicher Lernunterlagen
Infos und Anmeldung: HealthBalance, Dagmar Müller Tel. +41 71 955 60 69 oder dagmar.mueller@healthbalance.ch
Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Es empfiehlt sich eine rasche Anmeldung, da die Plätze erfahrungsgemäß schnell vergeben sind.
Externe Webseiten: www.healthbalance.ch
Kategorie: Pferdegesundheit

________________________________________________________________________________________
 
Samstag, 17. Mai 2014

Isländerfütterung - So anders? Gibt es etwas Spezielles zu beachten?

Besonderheiten der ISLAENDER-Fütterung

Für eine detaillierte Ausschreibung folgen Sie bitte dem Link.

Referentin: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Tierärztin mit Schwerpunkt Tierernährung/Ernährungsschäden/Diätetik und Zahnbehandlungen Pferd

Externe Webseiten: praxis-tierernaehrung.ch/index.php
Veranstalter: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Ort: Hombrechtikon
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 17. Mai - Sonntag, 18. Mai 2014

“Kommunikation und Bodenarbeit“ + Doppellonge

Zweitägiger Intensiv-Lehrgang mit freier Arbeit im Roundpen, doppellongieren, Körpersprache, Methoden des gewaltfreien Umgangs und der Erziehung/Ausbildung/Problemlösung.

Im 2-tägigen Kurs wird die Technik der freien Arbeit im RP, sowie das doppellongieren gelehrt. Dazu wird ausführlich auf die Psychologie des Pferdes, auf die Kommunikation mit Körpersprache und Energie, auf Erziehungsmethoden und Konzepte im Umgang mit Jungpferde und sog. „Problempferde“ eingegangen.

Max. 4 TeilnehmerInnen! Keine Zuschauer über die ganze Kursdauer.

Die Kurse werden wetterunabhängig in der Halle durchgeführt. Es sind Tages-/Nachtboxen für die Gastpferde verfügbar. Schulpferde können zur Verfügung gestellt werden.

Bitte beachten Sie auch die weiteren monatlichen Kursdaten.

Externe Webseiten: www.pferdetrainer.ch
Veranstalter: Arnoud van der Sman, Trainer für Mensch & Pferd
Ort: Rosegghof, Solothurn
Kategorie: Bodenarbeit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 17. Mai - Sonntag, 18. Mai 2014

Total Touch Pulsing Kompakt

Basis Seminar mit Tiefgang mit Bianca Telle

Bianca Telle, Heilpraktikerin, Therapeutin, Ausbilderin, Autorin, Diplomsoziologin; seit 30 Jahren in eigener Praxis tätig, seit 29 Jahren Lehr- und Ausbildungstätigkeiten in: Bachblütentherapie, Total Touch, Total Touch Pulsing, Quantum Touch, Stilles Qi Gong, russische Heilweisen, Ginnie Loslass Technik. Sie ist u.a. ausgebildet in: Chinesischer Medizin, Qi Gong (Meister Zhi Chang Li), Holistic Pulsing, Quantum Touch, Farbtherapie, Familienstellen, Reinkarnationstherapie, Imaginationstherapie, tibetische und westliche Meditation (u.a. Namkhai Norbu Rinpoche, Dzog Chen, I), Physiognomik, Body-Mirror-System, Quantenheilung , USA), russische Informationsmedizin nach Grigori Grabovoi® (RU, D) und seinen Schülern.

Dieses Seminar ist für Profis und Laien gleichermaßen geeignet. Es bewirkt tiefe und sanfte Heilungsprozesse. Das Gewiegt- und Geschaukelt- werden ist überaus angenehm und „sollte nie aufhören“. Verspannungen lösen sich auf, Lebenshaltungen verändern sich, Traumen fühlen sich abgeholt, Körper werden (endlich) in der Tiefe wahrgenommen, Schmerzen und Abgetrenntes wird wieder integriert und in den großen Rhythmus eingebunden. Es entsteht innerer Frieden, Harmonie auf vielen Ebenen und ein tiefe Versöhnung mit dem, was war und ist. Der Körper ist vorbereitet auf etwas Neues. Er bekommt optimale Voraussetzungen für die Arbeit seiner wunderbaren Selbstheilungskräfte. Es wird angezogen gepulst.

Kurszeiten Samstag 09:00 – 17:00 Uhr und Sonntag 09:00 – ca. 16:00 Uhr
Ort: HealthBalance - Tiergesundheitszentrum, Flawilerstrasse 35, 9244 Niederuzwil
Kosten: CHF 490.- inkl. ausführlichem Skript
Pausen: Bitte für Verpflegung selbst sorgen, Getränke stehen bereit.
Infos und Anmeldung: HealthBalance, Dagmar Müller Tel. +41 71 955 60 69 oder dagmar.mueller@healthbalance.ch
Externe Webseiten: www.healthbalance.ch
Kategorie: Kurse / Lehrgänge

________________________________________________________________________________________

Montag, 19. Mai - Dienstag, 20. Mai 2014

Alfonso Aguilar (Bodenarbeit und Reiten)

Alfonso Aguilar gibt bei uns in Klosters wieder einen Kurs! Und wir haben noch Plätze frei!
Super Horseman und jeder kann noch etwas von ihm lernen!

Veranstalter: Ursina Conrad
Ort: Klosters GR
Kategorie: Horsemanship
Preise: 430.-
Zeit: 08:30 Uhr - 17:00 Uhr

________________________________________________________________________________________

Sonntag, 25. Mai 2014

Pferdezahnseminar

Für eine detaillierte Ausschreibung folgen Sie bitte dem Link.

Referentin: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Tierärztin mit Schwerpunkt Tierernährung/Ernährungsschäden/Diätetik und Zahnbehandlungen Pferd

Externe Webseiten: praxis-tierernaehrung.ch/index.php
Veranstalter: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Ort: Hombrechtikon
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 14. Juni 2014

Pferdefütterungsseminar

Welche Futterzusätze braucht Ihr Pferd? Tiermedizinisch fundierte, firmenunabhängige Pferdefütterung - Nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen in Theorie und Praxis:

Teil 1: Welche Futterzusätze braucht mein Pferd?

Bedarf unterschiedlicher Altersklassen/ Leistungen/ Rassen/achstumsstörungen/Hufrollentzündung/Spat etc.

Für eine detaillierte Ausschreibung folgen Sie bitte dem Link.

Referentin: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Tierärztin mit Schwerpunkt Tierernährung/Ernährungsschäden/Diätetik und Zahnbehandlungen Pferd

Externe Webseiten: praxis-tierernaehrung.ch/index.php
Veranstalter: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Ort: Hombrechtikon
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 14. Juni - Sonntag, 15. Juni 2014

“Kommunikation und Bodenarbeit“ + Doppellonge

Zweitägiger Intensiv-Lehrgang mit freier Arbeit im Roundpen, doppellongieren, Körpersprache, Methoden des gewaltfreien Umgangs und der Erziehung/Ausbildung/Problemlösung.

Im 2-tägigen Kurs wird die Technik der freien Arbeit im RP, sowie das doppellongieren gelehrt. Dazu wird ausführlich auf die Psychologie des Pferdes, auf die Kommunikation mit Körpersprache und Energie, auf Erziehungsmethoden und Konzepte im Umgang mit Jungpferde und sog. „Problempferde“ eingegangen.

Max. 4 TeilnehmerInnen! Keine Zuschauer über die ganze Kursdauer.

Die Kurse werden wetterunabhängig in der Halle durchgeführt. Es sind Tages-/Nachtboxen für die Gastpferde verfügbar. Schulpferde können zur Verfügung gestellt werden.

Bitte beachten Sie auch die weiteren monatlichen Kursdaten.

Externe Webseiten: www.pferdetrainer.ch
Veranstalter: Arnoud van der Sman, Trainer für Mensch & Pferd
Ort: Rosegghof, Solothurn
Kategorie: Bodenarbeit

____________________________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 15. Juni 2014

Erste Hilfekurs für Pferdehalter

Notfallsituationen beim Pferd vermeiden

Erste Hilfe & Früherkennung & Untersuchungsmethoden

Für eine detaillierte Ausschreibung folgen Sie bitte dem Link.

Referentin: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Tierärztin mit Schwerpunkt Tierernährung/Ernährungsschäden/Diätetik und Zahnbehandlungen Pferd

Externe Webseiten: praxis-tierernaehrung.ch/index.php
Veranstalter: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Ort: Hombrechtikon
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 18. Juni 2014

Vorträge über Pferdefütterung in Theorie und Praxis

Die Tierärztin Cecile Werren und reitsport.ch Botschafterin Daniela Wüthrich geben Einblicke in die Pferdefütterung und den Weidegang.

Webseite: www.reitsport.ch/veranstaltungskalender-2014 
Wann: 18.06.2014 - ab 18:00 Uhr
Ort: In unserer reitsport.ch Boutique an der Chasseralstrasse 1 in 4900 Langenthal
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 21. Juni 2014

Pferdefütterungsseminar

Kolik, Kotwasser, Magenulcus, Zähne

Pferdefütterung nach neusten tiermedizinischen Erkenntnissen:

Teil 2: Magen-Darm-Störungen: Kolik, Kotwasser, Wurmbefall, Magengeschwüre, Zahnprobleme

Für eine detaillierte Ausschreibung folgen Sie bitte dem Link.

Referentin: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Tierärztin mit Schwerpunkt Tierernährung/Ernährungsschäden/Diätetik und Zahnbehandlungen Pferd

Externe Webseiten: praxis-tierernaehrung.ch/index.php
Veranstalter: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Ort: Hombrechtikon
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 28. Juni 2014

Wurmmanagement-Seminar

Strategien gegen Würmer des Pferdes - Wann und wie entwurmen?

Für eine detaillierte Ausschreibung folgen Sie bitte dem Link.

Referentin: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Tierärztin Schwerpunkt Tierernährung/Ernährungsschäden/Diätetik

Externe Webseiten: praxis-tierernaehrung.ch/index.php
Veranstalter: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Ort: Hombrechtikon
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 05. Juli 2014

Pferdefütterungsseminar

Stoffwechselerkrankungen und Cushing

Tiermedizinisch fundierte, firmenunabhängige Pferdefütterung

Teil 3: Stoffwechselerkrankungen: Leber-, Nierenerkrankungen, Kreuzverschlag, PSSM, EMS, Hufrehe, Sommerekzem & Co

Nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen in Theorie und Praxis:

Für eine detaillierte Ausschreibung folgen Sie bitte dem Link.

Externe Webseiten: praxis-tierernaehrung.ch/index.php
Veranstalter: Dr. med. vet. Silke Hieronymus
Ort: Hombrechtikon
Kategorie: Pferdegesundheit

____________________________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 09. Juli 2914

Vorträge über richtiges Traininieren bei heissen Temperaturen

Viele Pferde sind in der Sommerhitze faul und Mitte Saison läuft es dann plötzlich nicht mehr so gut.

Experten geben euch Tipps und Tricks:

Für eine detaillierte Ausschreibung folgen Sie bitte dem Link.

Webseiten: www.reitsport.ch/veranstaltungskalender-2014
Veranstalter: reitsport.ch
Ort: In unserer reitsport.ch Boutique an der Chasseralstrasse 1 in 4900 Langenthal

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 12. Juli - Sonntag, 13. Juli 2014

“Kommunikation und Bodenarbeit“ + Doppellonge

Zweitägiger Intensiv-Lehrgang mit freier Arbeit im Roundpen, doppellongieren, Körpersprache, Methoden des gewaltfreien Umgangs und der Erziehung/Ausbildung/Problemlösung.

Im 2-tägigen Kurs wird die Technik der freien Arbeit im RP, sowie das doppellongieren gelehrt. Dazu wird ausführlich auf die Psychologie des Pferdes, auf die Kommunikation mit Körpersprache und Energie, auf Erziehungsmethoden und Konzepte im Umgang mit Jungpferde und sog. „Problempferde“ eingegangen.

Max. 4 TeilnehmerInnen! Keine Zuschauer über die ganze Kursdauer.

Die Kurse werden wetterunabhängig in der Halle durchgeführt. Es sind Tages-/Nachtboxen für die Gastpferde verfügbar. Schulpferde können zur Verfügung gestellt werden.

Bitte beachten Sie auch die weiteren monatlichen Kursdaten.

Externe Webseiten: www.pferdetrainer.ch
Veranstalter: Arnoud van der Sman, Trainer für Mensch & Pferd
Ort: Rosegghof, Solothurn
Kategorie: Bodenarbeit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 09. August - Sonntag, 10. August 2014

“Kommunikation und Bodenarbeit“ + Doppellonge

Zweitägiger Intensiv-Lehrgang mit freier Arbeit im Roundpen, doppellongieren, Körpersprache, Methoden des gewaltfreien Umgangs und der Erziehung/Ausbildung/Problemlösung.

Im 2-tägigen Kurs wird die Technik der freien Arbeit im RP, sowie das doppellongieren gelehrt. Dazu wird ausführlich auf die Psychologie des Pferdes, auf die Kommunikation mit Körpersprache und Energie, auf Erziehungsmethoden und Konzepte im Umgang mit Jungpferde und sog. „Problempferde“ eingegangen.

Max. 4 TeilnehmerInnen! Keine Zuschauer über die ganze Kursdauer.

Die Kurse werden wetterunabhängig in der Halle durchgeführt. Es sind Tages-/Nachtboxen für die Gastpferde verfügbar. Schulpferde können zur Verfügung gestellt werden.

Bitte beachten Sie auch die weiteren monatlichen Kursdaten.

Externe Webseiten: www.pferdetrainer.ch
Veranstalter: Arnoud van der Sman, Trainer für Mensch & Pferd
Ort: Rosegghof, Solothurn
Kategorie: Bodenarbeit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 13. September - Sonntag, 14. September 2014

“Kommunikation und Bodenarbeit“ + Doppellonge

Zweitägiger Intensiv-Lehrgang mit freier Arbeit im Roundpen, doppellongieren, Körpersprache, Methoden des gewaltfreien Umgangs und der Erziehung/Ausbildung/Problemlösung.

Im 2-tägigen Kurs wird die Technik der freien Arbeit im RP, sowie das doppellongieren gelehrt. Dazu wird ausführlich auf die Psychologie des Pferdes, auf die Kommunikation mit Körpersprache und Energie, auf Erziehungsmethoden und Konzepte im Umgang mit Jungpferde und sog. „Problempferde“ eingegangen.

Max. 4 TeilnehmerInnen! Keine Zuschauer über die ganze Kursdauer.

Die Kurse werden wetterunabhängig in der Halle durchgeführt. Es sind Tages-/Nachtboxen für die Gastpferde verfügbar. Schulpferde können zur Verfügung gestellt werden.

Bitte beachten Sie auch die weiteren monatlichen Kursdaten.

Externe Webseiten: www.pferdetrainer.ch
Veranstalter: Arnoud van der Sman, Trainer für Mensch & Pferd
Ort: Rosegghof, Solothurn
Kategorie: Bodenarbeit

____________________________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 17.09.2014

Vorträge über Trensen und Zäume

Mit welcher Trense reitest Du welches Pferd?

Unsere Experten geben Auskunft darüber:

Weitere Informationen könnet Ihr auf unserer Webseite entnehmen.

Webseite: www.reitsport.ch/veranstaltungskalender-2014
Veranstalter: reitsport.ch
Ort: In unserer reitsport.ch Boutique an der Chasseralstrasse 1 in 4900 Langenthal

____________________________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 8.10.2014

Vorträge über Decken

Unsere Experten geben Auskunft darüber:

Weitere Informationen könnet Ihr auf unserer Webseite entnehmen.

Webseite: www.reitsport.ch/veranstaltungskalender-2014
Veranstalter: reitsport.ch
Ort: 
In unserer reitsport.ch Boutique an der Chasseralstrasse 1 in 4900 Langenthal

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 11. Oktober - Sonntag, 12. Oktober 2014

“Kommunikation und Bodenarbeit“ + Doppellonge

Zweitägiger Intensiv-Lehrgang mit freier Arbeit im Roundpen, doppellongieren, Körpersprache, Methoden des gewaltfreien Umgangs und der Erziehung/Ausbildung/Problemlösung.

Im 2-tägigen Kurs wird die Technik der freien Arbeit im RP, sowie das doppellongieren gelehrt. Dazu wird ausführlich auf die Psychologie des Pferdes, auf die Kommunikation mit Körpersprache und Energie, auf Erziehungsmethoden und Konzepte im Umgang mit Jungpferde und sog. „Problempferde“ eingegangen.

Max. 4 TeilnehmerInnen! Keine Zuschauer über die ganze Kursdauer.

Die Kurse werden wetterunabhängig in der Halle durchgeführt. Es sind Tages-/Nachtboxen für die Gastpferde verfügbar. Schulpferde können zur Verfügung gestellt werden.

Bitte beachten Sie auch die weiteren monatlichen Kursdaten.

Externe Webseiten: www.pferdetrainer.ch
Veranstalter: Arnoud van der Sman, Trainer für Mensch & Pferd
Ort: Rosegghof, Solothurn
Kategorie: Bodenarbeit

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 08. November - Sonntag, 09. November 2014

“Kommunikation und Bodenarbeit“ + Doppellonge

Zweitägiger Intensiv-Lehrgang mit freier Arbeit im Roundpen, doppellongieren, Körpersprache, Methoden des gewaltfreien Umgangs und der Erziehung/Ausbildung/Problemlösung.

Im 2-tägigen Kurs wird die Technik der freien Arbeit im RP, sowie das doppellongieren gelehrt. Dazu wird ausführlich auf die Psychologie des Pferdes, auf die Kommunikation mit Körpersprache und Energie, auf Erziehungsmethoden und Konzepte im Umgang mit Jungpferde und sog. „Problempferde“ eingegangen.

Max. 4 TeilnehmerInnen! Keine Zuschauer über die ganze Kursdauer.

Die Kurse werden wetterunabhängig in der Halle durchgeführt. Es sind Tages-/Nachtboxen für die Gastpferde verfügbar. Schulpferde können zur Verfügung gestellt werden.

Bitte beachten Sie auch die weiteren monatlichen Kursdaten.

Externe Webseiten: www.pferdetrainer.ch
Veranstalter: Arnoud van der Sman, Trainer für Mensch & Pferd
Ort: Rosegghof, Solothurn
Kategorie: Bodenarbeit

____________________________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 12.11.2014

Wintercheck beim Pferd

Unserer Experten geben Tipps und Tricks zum Thema Ausreiten bei Schnee und Eis.

Weitere Informationen könnet Ihr auf unserer Webseite entnehmen.

Webseite: www.reitsport.ch/veranstaltungskalender-2014
Veranstalter: reitsport.ch
Ort: 
In unserer reitsport.ch Boutique an der Chasseralstrasse 1 in 4900 Langenthal

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 6.12.2014

Samichlaustag in der Boutique - 06.12.2014

Der Samichlaus kommt zu Besuch in unsere Boutique und bringt bei jedem Kauf ein kleines Geschenk für euch mit.

Weitere Informationen könnet Ihr auf unserer Webseite entnehmen.

Webseite: www.reitsport.ch/veranstaltungskalender-2014
Veranstalter: reitsport.ch
Ort: 
In unserer reitsport.ch Boutique an der Chasseralstrasse 1 in 4900 Langenthal

____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 13. Dezember - Sonntag, 14. Dezember 2014

“Kommunikation und Bodenarbeit“ + Doppellonge

Zweitägiger Intensiv-Lehrgang mit freier Arbeit im Roundpen, doppellongieren, Körpersprache, Methoden des gewaltfreien Umgangs und der Erziehung/Ausbildung/Problemlösung.

Im 2-tägigen Kurs wird die Technik der freien Arbeit im RP, sowie das doppellongieren gelehrt. Dazu wird ausführlich auf die Psychologie des Pferdes, auf die Kommunikation mit Körpersprache und Energie, auf Erziehungsmethoden und Konzepte im Umgang mit Jungpferde und sog. „Problempferde“ eingegangen.

Max. 4 TeilnehmerInnen! Keine Zuschauer über die ganze Kursdauer.

Die Kurse werden wetterunabhängig in der Halle durchgeführt. Es sind Tages-/Nachtboxen für die Gastpferde verfügbar. Schulpferde können zur Verfügung gestellt werden.

Bitte beachten Sie auch die weiteren monatlichen Kursdaten.

Externe Webseiten: www.pferdetrainer.ch
Veranstalter: Arnoud van der Sman, Trainer für Mensch & Pferd
Ort: Rosegghof, Solothurn
Kategorie: Bodenarbeit

____________________________________________________________________________________________________________________